Sommer Sommer Winter Winter Deutsch Deutsch english English  
 
  Abenteuerhof in Weissenbach, STEIERMARK  
 
       

BILDERGALERIE

Bildergalerie
Bilder bis Mai 2014 ansehen
Bildergalerie
Bilder ab Juni 2014 ansehen
 

VIDEO

Video vom Abenteuerhof
» ansehen
 

KONTAKT

  Unter folgender Telefonnummer sind wir für Sie erreichbar:
+43 (0) 3686 / 5517 oder senden Sie uns ein E-Mail
 
 

Wandern - ein Erlebnis für die ganze Familie!


Bei uns finden Sie herrliche Natur, breite Wanderwege und attraktive Einkehrmöglichkeiten.


Wandern am Dachstein


Genusswanderer finden genauso schöne und leicht erreichbare Ausflugsziele wie routinierte Bergsteiger. Von leichten bis schwierigen Wandertouren ist alles vorhanden. Auch die Anzahl der Klettersteige, bei denen es ebenfalls mehrere Schwierigkeitsgrade gibt, wird immer größer.


Blick zum Dachstein
Wandern mit der Familie Schiefer


Im Sommer bietet auch die Planai unzählige Möglichkeiten - wie zum Beispiel den Panoramaweg rund um den Planai-Gipfel. Ein gemütlicher Alpin-Spaziergang auf 1900 Metern Seehöhe mit tollem Blick auf den Dachstein; das Naturerlebnis wechselt mit den Jahreszeiten. Der Panoramaweg ist für die ganze Familie geeignet und außerdem kinderwagentauglich.

Die Dachstein-Tauern-Region bietet für Familien und Gleichgesinnte also unzählige Möglichkeiten.


Wandern am Dachstein


Nordic Walking


Lebenskraft tanken - Nordic Walking über einsame Wege mit Ihren Hausleuten. Leihstöcke vorhanden.


Wandern mit der Familie Schiefer, am Guttenberghaus
Ahornsee


Wandervorschläge


Bitte wählen Sie aus zwischen:

Wanderungen rund um den Abenteuerhof
Wanderungen mit Autofahrt halbtags
Wanderungen mit Autofahrt ganztags

Wandertaxi (Abhol- und Transportservice) | Geführte Wanderungen mit dem Tourismusverband



Wanderungen rund um den Abenteuerhof



Dorfrunde*
Links ins Dorf, über die kleine Holzbrücke zum Feuerwehrdepot, die Gasse weiter wieder auf die Straße rechts Richtung Haus, beim Steinmetz links einbiegen, über die Brücke, dann links zum Tennisplatz, weiter auf die Straße und durchs Dorf zum Hof zurück.


Kneippanlage*
Links ins Dorf zur Kapelle, links daran vorbei, die Straße entlang bis zur Kreuzung
(Aich, Sonnberg), dann links die Schotterstraße entlang bis zur Kneippanlage.
Gehzeit: ca. 1 h


Wassermühlenweg
Bei der Kneippanlage vorbei bis zum Straßenschranken. Über die Brücke und links in den Wald abbiegen, immer dem Pfad folgen, bis man zu den Wassermühlen kommt.
Gehzeit: ca. 1,5 h


Gradenbachwasserfall*
An der Kneippanlage vorbei, immer der Straße nach, bis zum alten Jägerhaus, dann links abbiegen, den Waldpfad entlang bis zum Wasserfall. Ohne Kinderwagen können Sie den Pfad weitergehen, über den Bach, immer dem Waldpfad folgen, eine Schotterstraße queren, links beim „Zellerlsee“ vorbei; Sie kommen dann wieder auf die ursprüngliche Schotterstraße zurück.
Gehzeit: ca. 1,5 h


Ennsweg*
Auf die Dorfstraße Richtung Haus, nach der Bahnunterführung rechts, an der Bahn entlang bis zur Hängebrücke, über die Hängebrücke, links, am Sportplatz vorbei und wieder zurück nach Weißenbach.
Gehzeit: ca. 1 h


Luserwasserfall
Auf die Dorfstraße Richtung Ramsau, nach ca. 1 km rechts am Straßenrand beim Heustadl abbiegen und den Wiesenweg entlanggehen. Bei der Wiesenweg-Gabelung links halten, zum Wasserfallweg.
Gehzeit: ca. 1,5 h
Sie können dann beim Wasserfall weiter über die Holzbrücke zum GH Burgstaller wandern, am See vorbei und über den Forstweg oder über den Bergbauernhof „Rabinger“ (an der ersten Kreuzung rechts abbiegen) zurück ins Dorf.
Gehzeit: ca. 2 h


Goasweg (Rundweg)
Auf der Dorfstraße rechts Richtung Ramsau bis zum letzten Haus, auf der rechten Seite hinterm letzten Haus den Feldweg bergauf einschlagen, den Weg hinaufgehen, bis er rechts in einen Forstweg mündet, auf dem Forstweg bleiben bis zu einem Wegweiser, dort rechts auf einen Steig abbiegen, durch den Wald kommt man auf eine Schotterstraße und wieder zurück ins Dorf.
Gehzeit: ca. 1,5 h


* kinderwagentauglich

Zurück zur Übersicht




Wanderungen mit Autofahrt (halbtags)



Murmeltiersafari*
Unweit der Bachlalm ist eine Murmeltierkolonie heimisch geworden. Erreichbar über die Panoramastraße Ramsau – Filzmoos, kurz nach der Landesgrenze,
Tipp: Abfahrt zeitig am Morgen! Fotoapparat und die Leibspeise der Murmeltiere, Karotten, nicht vergessen!!


Kinderlehrpfad (teilweise mit Kinderwagen)
Unter Anleitung von „Kali dem Ramsaurier“ lernen die Kinder Umwelt- und Naturvorgänge in entsprechender Umgebung spielerisch begreifen. 15 speziell gestaltete Anlaufpunkte verteilen sich auf einem 4 km langen Waldwanderweg.
Ausgangspunkt, Ramsau, Obere Leiten;
Gehzeit: ca. 3 h


Märchenweg Rohrmoos
Ausgangspunkt ist der Schwaigerhof in Rohrmoos. Der Weg führt durch einen lichten Wald vorbei am Hexenhäusl zu Schneewittchen und Frau Holle, weiter zum Drachen und zum Wikingerschiff.
Gehzeit: ca. 2 h


Schwammerllehrpfad
Vom Parkplatz der Hochwurzen-Seilbahn-Talstation schlängelt sich der Schwammerl-Lehrpfad durch den Wald. Heimische Pilze in Übergröße werden gezeigt und so lernt man, welche essbar sind und welche nicht.
Gehzeit: ca.1,5 h


Sonnenalm*
Auf der Dachsteinseite am Rittisberg in der Ramsau. Rundwanderweg vorbei an der Rösteralm und Halseralm zur Sonnenalm


Schwarzensee*
Auf der Tauernseite im Naturpark Sölktäler. Fahrt mit dem Auto in die Kleinsölk und weiter bis zur Breitlahnhütte. Wanderung in ca. 1 Stunde zum See und zur Harmeralm.


Riesachsee*
Fahrt ins Rohrmoos Untertal bis zum Parkplatz, Wanderung zur Alm und zum See über die Forststraße (mit Kinderwagen) oder vorbei am Wasserfall über den neuen Alpinsteig "die Höll", der schon ein wenig Mut und Schwindelfreiheit erfordert. Es gilt, eine 50 m lange Hängebrücke, zwei Schaustege und 15 Stiegen zu bewältigen.
Gehzeit: ca. 1,5 h


Steirischer Bodensee*
Von Ruperting aus übers Seewigtal erreichbar über eine Mautstraße, kurzes Stück vom Parkplatz bis zum See, wandern Sie um den See oder fahren Sie eine Runde mit dem Ruderboot


Planai-Rundweg*
Von Schladming aus fahren Sie mit der Gondel oder mit dem Auto (Mautstraße) auf die Planai - wandern Sie rund um den Gipfel, vorbei an einer Holzskulptur in Form eines Kreuzes an einem kleinen See.
Gehzeit: ca. 1h


Stoderzinken-Friedenskircherl
Fahren Sie nach Gröbming- Winkel; über eine mautfreie Straße kommen Sie auf den Stoderzinken. Nach einer kurzen Wanderung von ca. ½ Stunde sind Sie bereits beim wunderschönen Kirchlein inmitten der Bergwelt und haben eine wunderbare Aussicht.
Für den Gipfelsieg brauchen Sie ca. 1 Stunde.


Silberkarklamm
Von der Lodenwalke Steiner (500 Jahre alte Lodenerzeugung, interessante Betriebsbesichtigung) in Ramsau-Rössing weiter, dem Silberkarbach folgend, erreicht man den Parkplatz. Nach Entrichtung einer Erhaltungsgebühr wandern Sie durch die Klamm. Über Treppen entlang des rauschenden Wassers erreicht man das kleine Tiefkar mit einer Jausenstation.


Spiegelsee
Fahren Sie nach Pichl-Preunegg, weiter über die gebührenpflichtige Straße zur Reiteralm und wandern Sie gemütlich - ausgehend von der Eiskarhütte - zum Spiegelsee. Eine wunderschöne Wanderung für Jung und Alt!
Gehzeit: ca. 1 h


Ursprungalm
Von Pichl oder von Rohrmoos gelangt man ins Preuneggtal. Am Ende der Bergstraße befindet sich die malerisch gelegene Urspungalm, von der aus man in einer Stunde zu den Giglachseen mit Giglachhütte weiterwandern kann.

* kinderwagentauglich

Zurück zur Übersicht




Wanderungen mit Autofahrt (ganztags)



3-Seen-Wanderung
Drei Gebirgsseen, der leicht erreichbare Bodensee, der Hüttensee und der Obersee, liegen stufenweise eingebettet auf der Tauernseite. Vom Bodensee aus geht es über eine Steilstufe zur Hans-Wödl-Hütte am Hüttensee und weiter zum Obersee.
Gehzeit: ca. 2,5 h


Gasselseen-Rundweg
Eine Reihe kleiner Bergseen inmitten einer großartigen Landschaft. Rundtour über Gasselhöh, Rippeteck, eventuell Schober und die Seen zurück zur Eiskarhütte.
Gehzeit mit Schober: ca. 4,5 h


Gletscherwanderung
Das besondere Alpinerlebnis. Fahrt mit der Dachsteinseilbahn zur Bergstation, Höhenwanderung über den Schladminger Gletscher und die Hochfläche "Am Stein" oder durch den "Rosmarie-Stollen" zum Guttenberghaus und Abstieg in die Ramsau.
Geführte Gletscherwanderungen.


Zurück zur Übersicht



 

ANFRAGEN

Zum Anfrageformular »
 

BUCHEN

Zur Onlinebuchung »
 

NEWS

SPECKHÜTTE
täglich ab 17.oo
geöffnet!!
MI Ruhetag
Jeden Donnerstag
DÄMMERSCHOPPEN
 
BOW TRAP Schießen -
die etwas andere
Art vom Bogen-
schießen

GRATIS
reiten,
fischen,
bogenschießen
im Sommer
und im Herbst.

Trailer zum
bogenschießen


 
 

MINUTENURLAUB

Hier bekommt jeder eine Minute gratis Urlaub! Steiermark - das Grüne Herz Österreichs
 
Gratisurlaub machen
 

AUSZEICHNUNGEN

Unser Abenteuerhof ist mit insgesamt 3 Margeriten ausgezeichnet. Das heißt: Ein rundum ausgezeichnetes Angebot mit komfortabler Ausstattung!  
 

NEWSLETTER

Aktuelle Neuigkeiten und Angebote erhalten Sie in unserem Newsletter.
Jetzt anmelden »
 
 
Facebook Urlaub am Bauernhof  
       
 
 
  Konzept & Design by Werbeagentur Algo